42

gestern gab es einen 42. jahrestag, der sich nur für insider erklärt aber auch eine grundsätzliche deutung hat – und wie ich jetzt weiß, mit einer magischen zahl in verbindung steht.

42m

im roman  per anhalter durch die galaxis von douglas adams wird ein computer namens deep thought von einer außerirdischen kultur speziell dafür gebaut, die antwort auf die frage aller fragen, nämlich die »nach dem leben, dem universum und dem ganzen rest« zu errechnen. nach einer rechenzeit von 7,5 millionen jahren erbringt er dann die antwort, nämlich »zweiundvierzig«.

http://de.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

der 42. jahrestag an einem 1. april gibt der 42 eine doppelte note, vor allem nachdem douglas adams entgegen aller spekulationen 1993 auf die frage, warum die antwort 42 sei, erklärt hat:

»die antwort darauf ist ganz einfach. es war ein scherz. es musste eine zahl sein, eine gewöhnliche, relativ kleine zahl, und ich entschied mich für diese. binäre darstellungen, basis 13, tibetische mönche: das ist alles kompletter unsinn. ich saß am schreibtisch, blickte in den garten hinaus und dachte ‚42 geht‘. ich schrieb es hin. das ist alles.«



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.