✖ die zukunft ist 2.0 – jugend, jugendarbeit & gesellschaftliche zukunft im web–zeitalter ✖ fachcamp jugendarbeit online 2011 ✖

✖ die zukunft ist 2.0 – jugend, jugendarbeit & gesellschaftliche zukunft im web–zeitalter ✖ fachcamp jugendarbeit online 2011 ✖

jugendarbeit ist gut beraten, das socialweb als riesengewinn und als chance der weiterentwicklung zu begreifen und zu nutzen. es wäre gut, so schnell wie möglich zu begreifen, dass wir es mit einem kulturraum zu tun haben, der systembedingt ist und die gesamte gesellschaft betrifft.

im kampf der kulturellen wertewelten geht es um die etablierten regeln der macht und darum, gestaltend in die gesellschaftsdynamik einzugreifen. kinder und jugendliche denken, leben und handeln in der einheit von online- und offlinewelt längst nach den kategorien des neuen kulturraums, und sie erleben den mechanismus der zukunft als neue basiskompetenz.

wir sollten die dynamik verstehen lernen und aktiv mitgestalten, wir sollten die teilhabe am unbegrenzten reichtum an informationen zu schätzen wissen, wir sollten eigene kreativität einbringen und spuren hinterlassen, wir sollten unsere bewegungen und unsere netzwerke stärken, wir sollten auf dieser basis gemeinsam die zukunft entwickeln.

jugendarbeit gehört hier im interesse der kinder und jugendlichen an die spitze der bewegung. das fachCAMP jugendarbeit online führt jugendverbände und jugendringe zusammen, befördert das wissen, die kompetenz und die begeisterung und leistet einen beitrag für die gemeinsame jugend- und zukunftsgerechte entwicklung.

✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖

 basics zum thema:

jugend, jugendarbeit & gesellschaftliche zukunft
die keynote mit 73 folien gibt es auf slideshare:
Opening Session: Jugend-Jugendarbeit-Zukunft
http://www.slideshare.net/ljr/nk2-jugendjugendarbeitzukunft
jugend, jugendarbeit & gesellschaftliche zukunft
den anlässlich der neXTkonferenz 2.0 gehaltenen vortrag gibt es auf youtube:

3 Ideen zur neXTkonferenz 2.0 in Hannover

jugendarbeit muss 2.0 sein wie ihre zielgruppe

Milieuspezifische Internetnutzung von Jugendlichen

und Konsequenzen für Jugendarbeit und Jugendhilfe
Milieu & Web 2.0

View more presentations from Landesjugendring Niedersachsen e.V.
✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖
fachCAMP Jugendarbeit online
26. Mai 2011 09:00 Uhr – 16:30 Uhr – Berlin
Veranstalter: Deutscher Bundesjugendring | Jugendverbände | Landesjugendringe

ONLINE und OFFLINE sind für junge Menschen längst keine getrennten Bereiche mehr. Jugendliche nutzen vielfältige Formen der Information, der Kommunikation und der Beteiligung. Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit stellt sich darauf ein – hinkt im ONLINE-Bereich der Entwicklung aber oft hinterher. Wir wollen gemeinsam auf einen aktuellen Stand kommen und Schritte in die Zukunft gehen mit dem fachCAMP JAonline in Berlin.

Dabei schauen wir besonders auf drei Bereiche der Jugendverbandsarbeit:

fachCAMP Methode

Die Form des BarCamp wollen wir nutzen. Das BarCamp ist eine offene Tagung, deren Ablauf und Inhalte von den Teilnehmenden im Tagungsverlauf selber entwickelt werden. Wir haben lediglich ein paar Marken gesetzt und Impulse organisiert.

Im Laufe des Camps können alle Teilnehmenden ihre Ideen, Projekte und Fragen einbringen, mit anderen diskutieren, weiterentwickeln – auch über das Camp hinaus.

Call for Ideas

Damit das gut funktioniert sammeln wir eure Ideen!
Es gibt in den Jugendverbänden und -ringen dazu viele Ideen, Projekte und Fragen, die beim fachCAMP eine Rolle spielen können.

Bis zum 16. Mai 2011 sammeln wir diese Ideen, Projekte und Fragen…

Teilnahme und Anmeldung:

Das fachCAMP richtet sich an ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeitende in der Jugendverbandsarbeit, die sich mit jugendpolitischen Fragen, mit Medien und Kommunikation, mit Genderthemen und Bildung beschäftigen. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt auf maximal 70 Personen.

Anmeldungen bis 16. Mai 2011

Informationen zum fachCAMP, die Beteiligung beim „Call for Ideas“ sowie die Anmeldung werden über die Community-Plattform mixxt.de organisiert. DieRegistrierung bei mixxt.de ist kostenlos.

jugendarbeitonline.mixxt.de
Oder aber mit Name, Organisation und Kontaktdaten per E-Mail an: veranstaltung[at]dbjr.de, Betreff: JAonline
Datei: Veranstaltungsflyer

✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ ✖ 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.