hammermäßig: jan plewka mit simon & garfunkel

vor zwei jahren hat er für mich rio reiser auferstehen lassen: wunderschön, in gefühlen schwelgen und »vor glück heulen«, das war meine zusammenfassung der denkwürdigen rio-reiser-revival-tour.

der gründer und sänger der hamburger alternativerocker selig, jan plewka, hat ein neues highlight das alsolut nahtlos an die rio-reiser-tour anknüpft und massenhaft glückhormone aktiviert. mit »sound of silence« inszenieren jan plewka, die schwarz-rote heilsarmee und tom stromberg ein spannendes und magisches konzert mit hits von simon & garfunkel, das ob seiner genialität wieder einmal von hocker reißt.

dieser abend ist mehr als ein inszeniertes konzert: die verführerische (video-) begegnung mit mrs. robinson, fiktive gespräche und rezitationen sorgen für eine erleuchtende reise durch das reich von simon & garfunkel. die psychedelische neuinterpretion der stücke und die rauchige plewka-stimme machen das alte neu und emotional und so gut wie nie zuvor.

nach einem kleinen simon & garfunkel-ausflug hab ich mir jetzt mal wieder selig aufgelegt – wunderschön!

mindestens alle fünf sterne! –  lasst euch dieses konzert nicht entgehen!

janplewka01



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.