heldinnen sind doch nicht BLÖD

heldinnen sind doch nicht BL??D

eine wunderbare abfuhr hat die wir sind helden-heldin judith holofernesder bild-zeitungs-werbeagentur jung von matt für den versuch verpasst, die helden für die aktuelle BLÖD-kampagne von bild zu gewinnen. die öffentliche antwort der band ist echt knackig schön und macht gleichzeitig deutlich, was von den bekannten und bereits missbrauchten werbeträgern zu halten ist: veronica ferres, thomas gottschalk, philipp lahm, richard von weizsäcker, mario barth u.v.m. da der helden-server dem ansturm nicht gewachsen scheint, hat [netzpolitik.org] das ganze gespiegelt:für bild werben? »Ich glaube, es hackt!«



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.