ljr unterstützt wasserkraft in pueblo nuevo viňas, guatemala

ljr unterstützt wasserkraft in pueblo nuevo viňas, guatemala

mit seinem neXTvision-buch unterstützt der landesjugendring niedersachsen via climatepartner das klimaschutzprojekt wasserkraft in pueblo nuevo viñas, guatemala zur kompensation von treibhausgasen mit der emissionsmenge von 5.295 kg CO2-Äquivalenten. 

 

»Ziel des Poza Verde Hydroelectric Projektes ist es, Guatemala mit sauberer und verlässlicher, regenerativer Energie zu versorgen. Das Wasserkraftwerk hat in der ersten Projektphase eine Kapazität von 8.2 MW, die in weiteren Phasen erhöht wird. Betreiber ist Papeles Elaborados S.A. Das Projekt reduziert CO2-Emissionen durch Verdrängen der Nachfrage nach Elektrizität aus fossilen Brennstoffen aus dem nationalen Stromnetz, das bisher stark von schwerem Heizöl, Kohle und Diesel abhängig ist.

Bei dem Klimaschutzprojekt Poza Verde handelt es sich um ein kleines Wasserkraftwerk in der Gemeinde von Pueblo Nuevo Viñas, im Department Santa Rosa in Guatemala.

Weitere positive Auswirkungen des Klimaschutzprojektes

  • Schaffung von 400 Arbeitsstellen während des Baus, 30 dauerhaften Stellen und die technische Schulung von 20 Mitarbeitern
  • Verstärkte Energiesicherheit des Stromnetzes von Guatemala und verminderte Abhängigkeit von Importen
  • Erweiterung des Energiezugangs auf ländlichem Gebiet durch die Bereitstellung von Strom für ungefähr 5000 Menschen
  • Wiederaufforstung der Ufer, die den Aguacapa River umgeben; dadurch erfolgt eine Abnahme der Erosion und eine zusätzliche Bindung von Kohlenstoff«
ein kleiner beitrag für mehr umweltgerechtigkeit. zum nachmachen.

 

ClimatePartner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.