medien sind das oel der bildung

medien sind das oel der bildung

die initiative »keine bildung ohne medien!« veranstaltet am 24. und 25. märz 2011 an der technischen universität berlin einen bundesweiten, medienpädagogischen kongress. mit 400 teilnehmerinnen und teilnehmern innerhalb weniger tage ausgebucht, steht die bildungspolitische zukunft im focus der veranstaltung. ausgangspunkt und plattform ist das im märz 2009 von zentralen medienpädagogischen einrichtungen in deutschland veröffentlichte »medienpädagogische manifest: keine bildung ohne medien!«, mit der forderung nach einer dauerhaften und nachhaltigen verankerung der medienpädagogik in allen bildungsbereichen. inzwischen unterzeichneten über 1200 personen und einrichtungen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen bereichen das manifest. die unterschriftenaktion läuft noch bis 15. märz 2011; es kann nicht mehr unterschrieben werden.

der landesjugendring niedersachsen engagiert sich seit vielen jahren für die nutzung und qualifizierung medienpädagogischer ressourcen in der jugendarbeit, für die vielfältigen mediengestützten möglichkeiten der kommunikation, partizipation und vernetzung und für die entfaltung kollektiver intelligenz.

das medienpädagogische manifest und der medienpädagogische kongress bieten eine gute plattform für die vernetzung der verschiedenen arbeitsfelder in allen bildungsbereichen. der landesjugendring niedersachsen ist dabei.

die website der initiative bietet u.a. auch einen überblick über die medienkompetenzförderung in den bundesländern.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.