Multitasking vs. Dopamin – REVUE newsletter #9

revue-cc1cdccec84b0d46704b0c4af8ac74ffb88ca2e5c94545b303fd09dbf42d3721.png

Dopamin – das Belohnungs- und Glückshormon, ist auch ein Stichwort für die Frage, welche Folgen ein zu hoher oder ein zu niedriger Dopaminspiegel haben kann und welche Bedeutung hierbei dem Multitasking zukommt. Eine Vielzahl interessanter Forschungsergebnisse bringt uns der Erkenntnis ein wesentliches Stück näher und nimmt der sog. Multitaskingfähigkeit den Glanz der frühen Jahre. Mehr dazu in den ersten drei Artikeln.

hans schwab

hannover, 9. März 2016


ps: der REVUE-newsletter fasst meine wöchentlichen web-aktivitäten zusammen und bündelt wesentliche botschaften, inspirationen und erkenntnisse für mehr überblick und nachhaltigkeit.


 

Multitasking vs. Dopamin

Schluss mit Multitasking: So arbeitest du wieder fokussiert

T3N.DE

Dass Multitasking nicht besonders effektiv ist, ist längst bekannt. Trotzdem tappen viele Menschen immer wieder in die Falle. Welche Maßnahmen zurück zum „Singletasking“ führen, lest ihr im Artikel.

 

Schlecht für die Arbeit, schlecht fürs Gehirn: Wie sich Multitasking auf deinen IQ auswirkt

T3N.DE

Die Zeiten, als man im Büro für seine Multitasking-Fähigkeiten gelobt wurde, sind vorbei. Wissenschaftliche Studien zeichnen mittlerweile ein düsteres Bild vom gleichzeitigen Erledigen mehrerer Aufgaben: Multitasking schadet mehr, als es nutzt.

 

Dopamin – das Belohnungs- und Glückshormon

WWW.LEBENSHILFE-ABC.DE

Dopamin gehört zu den wichtigsten Botenstoffen (Neurotransmittern) im Nervensystem. Es gibt Impulse zwischen den Nervenzellen weiter. Unsere Denkfähigkeiten werden verringert, wenn wenig Dopamin freigesetzt wird.


 

Teamwork vs. Problemstorming

Google will’s wissen: Wie wird das Team perfekt?

WWW.WIRED.DE

Der Google-Konzern Alphabet hat mittlerweile 61.000 Vollzeitmitarbeiter, da ist es wichtig, dass Teams super funktionieren. In dem „Project Aristotle“ hat Google 180 interne Teams untersucht. Ein Erfolgsrezept: Nett sein zu den Kollegen. Klingt einfach, ist aber eine Herausforderung.

 

Problemstorming vor dem Brainstorming (DD260: März 2016)

WWW.OMNISOPHIE.COM

PROBLEMstorming – mit der ANALYSE zu beginnen, kann dem …STORMING wieder einen Sinn geben. https://t.co/vv0tWAsXJH … via @wilddueck

» Es wäre gut, wenn die Probleme nicht nur ab und an auf den Tisch kämen – und jedes Mal nur als ohnmächtige Meckerei, die sich schon beim Klagen des genervten Nichtzuhörens sicher ist. «

 

1171953_948500898567233_1968982507_n.jpg

die sonne geht auf!

Instagram

WWW.INSTAGRAM.COM

die sonne geht auf! #glück #sonne #rot #blattsalat #handmade #paper53 @ Hannover-Waldheim 🙂 https://t.co/RvAuFLKF1i


 

Die Eule

Der perfekte NACHTJÄGER | schwab’s manege

SCHWAB.NEXTCIRCUS.DE

Ihr Gehör ortet die Beute, ihre Augen nehmen auch im Dunklen jede kleinste Bewegung wahr und ihr Flug ist fast lautlos. Den Opfern ist es unmöglich, rechtzeitig die Flucht zu ergreifen.


 

Events

CeBIT 2016: Die 14 Messe-Highlights der t3n-Redaktion | t3n

T3N.DE

✖ es wird zeit mit der CEBIT-PLANUNG zu beginnen! > CeBIT 2016: Die 14 Messe-Highlights der t3n-Redaktion https://t.co/UuXtcmmDld via @t3n

» Die CeBIT ist nach wie vor einer der wichtigsten europäischen Treffpunkte für die Digitalbranche. Neben den Tausenden Ausstellern sollte aber auch das Rahmenprogramm aus verschiedenen Konferenzen und Events nicht unbeachtet bleiben. Um die Planung des Cebit-Besuchs so einfach wie möglich zu machen, hat t3n die 14 spannendsten Messe-Highlights rausgesucht.«


 

Meinung

„Die Biographie von Steve Jobs ist kompletter Bullshit“

T3N.DE

Zusammen mit Steve Jobs entwickelte er den Apple IIc und später auch die Designsprache des legendären Macintosh: Hartmut Esslinger gilt als einer der einflussreichsten Produktdesigner der letzten Jahrzehnte. Im Interview mit t3n spricht der 71-Jährige auch über seine enge Freundschaft zum Apple-Gründer. Hier gibts es exklusive Auszüge.

 

Warum der Sony-Music-Chef Spotify und Apple Music für einen Segen hält | WIRED Germany

WWW.WIRED.DE

Warum der Sony-Music-Chef Spotify und Apple Music für einen Segen hält https://t.co/dEgtnfJEGN via @WIRED_Germany

» Aufatmen bei der Musikindustrie: Für 2015 meldet die Branche ein Plus von 4,6 Prozent. Besonders Streaming boomt und ließ zusammen mit Downloads und herkömmlichen CD-Verkäufen den Umsatz auf 1,55 Milliarden Euro steigen. Also alles wieder gut? WIRED hat mit Philip Ginthör gesprochen, dem Chef von Sony Music Deutschland, Schweiz und Österreich. «


 

Und wenn wir schon bei der Musik sind

streamingmedia-netparty2014-140927074338-phpapp02-thumbnail-4.jpg

Streaming Media

DE.SLIDESHARE.NET

… auf Slideshare gibt es die Slides meiner Präsentation auf der NETparty2014: »Streaming-Media – Von der Schallplatte bis zu Spotify und Beats Music«. Für die Älteren zur Erinnerung an alte Zeiten, für die jüngeren ein interessanter Blick in die multimediale Steinzeit, denn den 50ern als exklusives Gut auf der Vinylplatte gestartet, steht Musik heute im Internet wie Wasser zur Verfügung.


 

Design hat seine Zeit

Google Resizer hat dein responsives Design im Blick

WWW.DRWEB.DE

Dank zahlreicher mobiler Gerätetypen müssen zeitgemäße Websites für unterschiedliche Auflösungen und Orientierungen gestaltet werden. Um zu sehen, wie eine Website auf einem Tablet, Smartphone oder klassischem Monitor aussieht, ist es jedoch nicht notwendig, immer alle Geräte parat zu haben.

 

kettnaker | schwab’s manege

SCHWAB.NEXTCIRCUS.DE

kettnaker https://t.co/cjbDmuDMpV https://t.co/AixT84ncKK

Kettnaker ist eine kleine und feine deutsche Möbelmanufaktur aus dem süddeutschen Dürmentingen, die zeigt, dass gutes Design immer auch zeitlos ist.


 

Geisterstunde

www.repostuj.pl

WWW.REPOSTUJ.PL

Angst vor Nichts?

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.