neXTweb – Der Landesjugendring und das Internet

Die Basis des ljr-Web-Engagements

.

Bedeutung des Webs

Das Internet bietet in seiner entwickelten Form eine Netzwerkstruktur, die in weiten Teilen dem entspricht, was emanzipatorische Jugendarbeit ausmacht: einen selbstbestimmten und frei gestaltbaren Raum, ein synergetisches Netzwerk der ungehinderten Kommunikation und Kooperation, einen machtreduzierten Ort für Freundschaft, Beteiligung, Entwicklung und Innovation, eine hierarchiefreie Basis für gleichberechtigtes Denken und Handeln.

Das Web schafft damit als zukunftsfähiges und zukunftsgerechtes Medium auch eine neue demokratische Basis und die Voraussetzungen für die Entwicklung und Nutzung kollektiver Intelligenz. Ein Zustand, der dem Wesen der Jugendarbeit und dem Interesse von Kindern und Jugendlichen weitgehend entspricht.

Auf dieser Grundlage versteht der Landesjugendring seine Rolle als die des Raumausstatters, Organisators, Wegbereiters und Katalysators. Die verschiedenen Web-Präsenzen entsprechen dabei den unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnislagen, schaffen Kanäle und dienen der geregelten Orientierung. Während www.ljr.de das engere Arbeitsfeld der Arbeitsgemeinschaft Landesjugendring präsentiert und die Information und Kommunikation der Jugendverbände gewärleistet, bildet www.jugendserver-niedersachsen.de die landesweite trägerübergreifende Plattform für Jugendarbeit und Jugendpolitik und ist technische Basis für eine Vielzahl weiterer eigenständiger Webanwendungen. Neben diversen projekt- und schwerpunktbezogenen Webseiten wie z.B. neXTvote.deneXTgender.deneXTschule.deneXTklima.deneXTkonferenz.de odergenerationzweinull.de bietet seit Anfang 2010 www.myjuleica.de eine umfangreiche community für Jugendleiterinnen und Jugendleiter mit hohen Ansprüchen an die Medienkompetenzentwicklung.

.

Unsere Ziele und Orientierungen

Indem wir uns an den Kompetenzen und an der Sprache der Jugendlichen, also der Digital Natives, orientieren, schaffen wir die Grundlagen und Räume für zukunftsgerechtes Denken und Handeln und die Bedingungen für neue Handlungsoptionen.
Dazu gehört es insbesondere:

» die strukturellen Vorteile und Möglichkeiten kleiner Einheiten zu nutzen und Bedingungen zu gewährleisten für Synergie, Teamfähigkeit, Kooperation, Handlungsfähigkeit, Flexibilität, Bürokratiearmut sowie flache Macht- und Entscheidungsstrukturen.

» Netzwerkeffekte zu nutzen, Netzwerke zu schaffen, sie zu befördern und einzurichten.

» die gestaltende Teilhabe am unbegrenzten Reichtum an Informationen zu ermöglichen.

» kreative und innovative Energie freizusetzen und die passenden und bedarfsgerechten Räume zu schaffen.

» das Wissen an den Rändern einzubeziehen, Schwarm-intelligenz und Kollektive Intelligenz zu nutzen sowie Beteiligung zu fördern und so einfach wie möglich zu machen.

» die Gemeinsamkeit und die Gleichheit zu fördern und Ideologie, Wissen, Einfluss und Macht zu teilen.

» Grundlagen zu befördern für Begeisterung, für Methodenkompetenz, für Prozessentwicklung und für ganzheitliches Denken.

» gemeinsame Werte zu entwickeln und zu pflegen, um Identifikation zu ermöglichen, das Richtige zu fördern und das Falsche zu verhindern.

» die Kräfte ökonomisch einzusetzen, Inhalte über Strukturen zu stellen und Autonomie zu gewährleisten.

» Medienkompetenz zu fördern, Filter zu schaffen, Jugendliche zu unterstützen und Orientierung zu leisten in der Flut der vielfältigen Informationen und widerstreitenden Interessen.

…………………………………………………………………………

Den kompletten Artikel: neXTweb – der ljr und das internet
gibt es in der »korrespondenz Nr. 110« und als PDF-Sonderdruck im Anhang.
.
neXTweb_ljr.pdf (377 KB)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.