zukunft der jugendverbandsarbeit

worauf es für die zukunft der jugendverbandsarbeit zu allererst ankommt.

worauf es für die zukunft der jugendverbandsarbeit zu allererst ankommt.
für eine zukunftsfähige jugendverbandsarbeit und für die zukunft unserer gesellschaft kommt es darauf an:
1. ganzheitliches denken und handeln zu befördern
2. mitwirkung zu ermöglichen
3. zu vernetzen und gemeinschaftlich zu handeln
4. verantwortung zu übernehmen.

auf grundlage dieser zentralen basics ging es auf der diözesanversammlung hildesheim des bdkj insbesondere darum, die laufende arbeit, die strukturellen verhältnisse und die zielgruppengerechtigkeit zukunftsorientiert in den blick zu nehmen.

meine fünfteilige keynote war dabei ausgangspunkt für nachfolgende workshops und die erkenntnis, dass die zukunft der jugendverbandsarbeit zulasten ineffizienter strukturdebatten und kritiklastigkeit stärker als bisher auf vertrauen, gute leistungen, den gemeinsamen prozess und die inhaltliche weiterentwicklung setzen muss.

keynote: http://www.slideshare.net/ljr/zukunft-der-jugendverbandsarbeit


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.